Logo: Stadt Landkreis Kassel

Button: Drucken Seite drucken

Landschaftspflege

Beschreibung der Leistung

Ziel der Landschaftspflege ist die Erhaltung und Entwicklung der Landschaft mit ihrer Vielfalt und Eigenart, ihren Lebensräumen sowie ihren Lebensstätten für Tier- und Pflanzenarten.

Das Aufgabenfeld umfasst insbesondere Maßnahmen zur Sicherung, Pflege, Wiederherstellung und Neuanlage naturnahe Lebensräume sowie Lebensstätten heimischer Tier- und Pflanzenarten. Maßnahmen der Landschaftspflege werden in Hessen bevorzugt in den NATURA 2000-Gebieten (Schutzgebiete nach der FFH- und der Vogelschutzrichtlinie der Europäischen Union) durchgeführt.

Das Land fördert die Landschaftspflege über entsprechend ausgestaltete Programme. Die Umsetzung der unterschiedlichen Maßnahmen erfolgt bevorzugt durch die jeweiligen Grundeigentümer und Flächennutzer, i. d. R. Landwirte und Waldbesitzer.

Die Umsetzung der Landschaftspflege- und Agrarumweltmaßnahmen erfolgt auf der Grundlage von Regionalen Agrarumweltkonzepten mit entsprechenden Fördergebietskulissen. Für die Natura 2000-Gebiete werden mittelfristige Maßnahmenpläne im Auftrag des Regierungspräsidiums Kassel erstellt. Die darin vorgesehenen Maßnahmen werden mit Priorität gefördert. Ziel der regionalen Landschaftspflege ist u. a. die Erhaltung und Sicherung von wertvollen Streuobstwiesen und –beständen, wozu auch die Streuobstinitiative im Landkreis Kassel e.V. (SILKA) wertvolle Unterstützung leistet.

Welche Behörde bzw. Institution ist zuständig?

Auskunft erteilt das Hessische Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. Informationen zur Förderung finden Sie auf der Internetseite des Ministeriums unter den Rubriken "Landwirtschaft- Förderangebote - Agrarumweltprogramm" und „Umwelt & Natur - Naturschutz - Vertragsnaturschutz - Vertragsnaturschutz im Wald“ 

Fachbereich Landwirtschaft - Fachdienst Landschaftspflege


Welche rechtlichen Grundlagen sind zu beachten?

  • Hessisches Integriertes Agrarumweltprogramm (HIAP)

Welche Fristen müssen beachtet werden?

Förderanträge für Agrarumweltmaßnahmen bis zum 15. Mai des Jahres

Öffnungszeiten

Montag - Freitag: 8:00 bis 12:00 Uhr
und nach Vereinbarung



Wer ist für mich zuständig in Hofgeismar?


Jürgen Düster

Außenstelle Hofgeismar
Zimmer 105
Manteuffel-Anlage 5
34369 Hofgeismar

Tel: 05671 8001-2424
Fax: 05671 8001-2417
E-Mail: juergen-duester@landkreiskassel.de

Henny Hartmann-Dinges

Außenstelle Hofgeismar
Zimmer 106
Manteuffel-Anlage 5
34369 Hofgeismar

Tel: 05671 8001-2423
Fax: 05671 8001-2417
E-Mail: henny-hartmann-dinges@landkreiskassel.de

Bianca Jahnke

Außenstelle Hofgeismar
Zimmer 120
Manteuffel-Anlage 5
34369 Hofgeismar

Tel: 05671 8001-2420
Fax: 05671 8001-2417
E-Mail: bianca-jahnke@landkreiskassel.de

Dierk Schwedes

Außenstelle Hofgeismar
Zimmer 119
Manteuffel-Anlage 5
34369 Hofgeismar

Tel: 05671 8001-2418
Fax: 05671 8001-2417
E-Mail: dierk-schwedes@landkreiskassel.de

Martina Stowitz-Lohne

Außenstelle Hofgeismar
Zimmer 120
Manteuffel-Anlage 5
34369 Hofgeismar

Tel: 05671 8001-2421
Fax: 05671 8001-2417
E-Mail: martina-stowitz-lohne@landkreiskassel.de

Verwandte Dienstleistungen:

*Hessisches Ministerium des Innern und für Sport. URL: http://hessenfinder.hessen.de [^] [Stand: 29.03.2011]