Zur Inhaltsnavigation springen Zum Inhalt springen
Logo: Stadt Landkreis Kassel
Bürgerservice > Dienstleistungen >

Bürgerservice

Heimaufsicht und -beratung

Beschreibung der Leistung

Aufsicht und Beratung von Heimen und sonstigen betreuten Wohnformen für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige  

Zu den Aufgaben der Heimaufsicht und –beratung zählt der "Schutz von Kindern und Jugendlichen in Einrichtungen", dazu gehört:  

  • Überwachung gesetzlicher Vorschriften
  • Bearbeitung der notwendigen Betriebserlaubnis
  • örtliche Prüfung der Einrichtung
  • von Beschwerden über die Einrichtung.

Im Rahmen der Jugendhilfe nehmen Kinder, Jugendliche und junge Volljährige in Heimen oder sonstigen betreuten Wohnformen Hilfen zur Erziehung und Hilfe zur Eingliederung in Anspruch. Um   Kindern, Jugendlichen und jungen Volljährigen eine optimale Förderung und Unterstützung sicher zu stellen – aber auch um ihren Schutz zu gewährleisten – müssen Einrichtungen innerhalb des Betriebserlaubnisverfahrens bestimmte konzeptionelle, d. h. räumliche, personelle und organisatorische Voraussetzungen gewährleisten. Über diese Voraussetzungen werden Einrichtungsträger durch uns beraten. Gleichzeitig erfolgt über die Heimaufsicht und –beratung eine Überwachung der konzeptionellen und strukturellen Voraussetzungen (institutionelle Aufsicht).

Eltern, junge Menschen in Einrichtungen, Fachkräfte und andere Beteiligte können sich im Bedarfsfall bei Beschwerden direkt an die Heimaufsicht und –beratung beim Jugendamt wenden.


Welche Behörde bzw. Institution ist zuständig?

Fachbereich Jugend (die Aufgabenwahrnehmung erfolgt in Kooperation mit dem Hessischen Sozialministerium – LJA-).


Welche Unterlagen müssen mitgebracht werden?

  • Wir informieren Sie bei einem Antrag auf Betriebserlaubnis gem. §§ 45 ff SGB VIII über das Verfahren und erforderliche Nachweise.

Welche rechtlichen Grundlagen sind zu beachten?

  • Sozialgesetzbuch (SGB) VIII in Verbindung mit   §§ 15 bis 18 des Hessischen Kinder- und Jugendhilfegesetzbuch (HKJGB)

Was kostet die Dienstleistung?

Alle Beratungen werden kostenfrei durchgeführt.

Öffnungszeiten

Nach telefonischer Vereinbarung


Wer ist für mich zuständig in Kassel?


Bettina Schneider

Kreishaus
Zimmer 1.21N
Wilhelmshöher Allee 19-21
34117 Kassel

Tel: 0561 1003-1249
Fax: 0561 1003-1324
E-Mail: Bettina-Schneider@landkreiskassel.de


Dienstleistungen A-Z:
A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Z