Zur Inhaltsnavigation springen Zum Inhalt springen
Logo: Stadt Landkreis Kassel
Bürgerservice > Dienstleistungen >

Bürgerservice

Tierhaltung für Dritte. Erlaubnis

Beschreibung der Leistung

Wenn Sie Tiere für andere in einem Tierheim oder in einer ähnlichen Einrichtung (z.B. Tierpension) halten möchten, benötigen Sie eine Erlaubnis. [*]


Welche Behörde bzw. Institution ist zuständig?

Wenden Sie sich an das Veterinäramt des Landkreises oder der Kreisfreien Stadt.
Soll die Tätigkeit gleichzeitig an verschiedenen Niederlassungen ausgeübt werden, so ist für jeden Ort der Niederlassung eine gesonderte Erlaubnis des für den Ort der Niederlassung zuständigen Veterinäramts erforderlich. [*]

Fachbereich Veterinärwesen und Verbraucherschutz - Fachdienst Tierschutz

Welche Unterlagen müssen mitgebracht werden?

  • Tierhaltung für Dritte. Erlaubnis
  • Formloser Antrag
  • Übersetzung Handelsregisterauszug
  • Handelsregisterauszug aus dem Land, in dem sich der Haupt-Firmensitz befindet
  • Vereinsregisterauszug [*]

  • Nachweise über die Kenntnisse bzw. Sachkundenachweise
  • Antragsformulare werden auf Wunsch übersandt

Welche rechtlichen Grundlagen sind zu beachten?


Was kostet die Dienstleistung?

Gebühren werden erhoben nach

  • der allgemeinen Verwaltungskostenordnung und
  • der Verwaltungskostenordnung für den Geschäftsbereich des Ministeriums für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz.

Wegen der genauen Höhe wird empfohlen, sich beim zuständigen Veterinäramt zu erkundigen.


Öffnungszeiten

nach telefonischer Vereinbarung


Wer ist für mich zuständig?




E-Mail:

*Hessisches Ministerium des Innern und für Sport. URL: http://hessenfinder.hessen.de [^] [Stand: 26.09.2011]

Dienstleistungen A-Z:
A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Z