Logo: Stadt Landkreis Kassel

Button: Drucken Seite drucken

Immobiliar-Darlehen, Erlaubnispflichtige Tätigkeiten nach § 34 i GewO

Beschreibung der Leistung

Erlaubnispflichtige Tätigkeiten nach § 34 i GewO
Wer gewerbsmäßig den Abschluss von Immobiliar-Verbraucherdarlehensverträgen im Sinne des § 491 Abs. 3 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) oder entsprechende entgeltliche Finanzierungshilfen im Sinne des § 506 BGB vermitteln will oder Dritte zu solchen Verträgen beraten will (Immobiliardarlehensvermittler), benötigt eine Erlaubnis nach § 34i Gewerbeordnung (GewO).
Immobiliar-Verbraucherdarlehensverträge sind entgeltliche Darlehensverträge zwischen einem Unternehmer als Darlehensgeber und einem Verbraucher als Darlehensnehmer, die

  • durch ein Grundpfandrecht besichert sind oder
  • für den Erwerb oder Erhaltung des Eigentums an Grundstücken, an bestehenden oder zu errichtenden Gebäuden, für den Erwerb oder die Erhaltung von grundstücksgleichen Rechten bestimmt sind.


Erlaubnisse zur Vermittlung von Darlehnsverträgen nach § 34c GewO erlöschen hinsichtlich der Tätigkeit als Immobiliardarlehensvermittler mit Erteilung einer Erlaubnis nach § 34i GewO, spätestens jedoch kraft Gesetz am 21. März 2017.
Andere Erlaubnistatbestände in bereits vorhandenen Erlaubnissen nach § 34c GewO sind von dieser Änderung nicht betroffen (z. B. die Vermittlung von Immobilien).


Welche Formulare werden benötigt?

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 08:30 bis 15:30 Uhr
Freitag von 08:30 bis 12:30 Uhr

Was ist noch wichtig?

Beachten Sie bitte, dass Sie Ihre Tätigkeit als Vermittler/Vermittlerin von Immobiliar-Darlehen erst nach der Registrierung im Vermittlerregister ausüben dürfen. Wenden Sie sich mit Ihren Fragen zur Registrierung bitte an das Servicezentrum Kassel der Industrie- und Handelskammer Kassel-Marburg, Kurfürstenstraße 9 in 34117 Kassel.
www.ihk-kassel.de/servicezentrum-kassel/

Was sollte ich noch wissen?

  • Bausparverträge fallen nicht unter die Immobiliar-Verbraucherdarlehensverträge. Letztere bilden allerdings eine Grundlage für den etwaigen späteren Abschluss eines Bauspardarlehensvertrages, bei dem es sich dann durchaus um einen Immobiliar-Verbraucherdarlehensvertrag handeln kann. 
  • Die Erlaubnis nach § 34i GewO gilt grundsätzlich bundesweit und lebenslang. Bei gewerberechtlicher Unzuverlässigkeit des Erlaubnisinhabers, kann die Erlaubnis zurückgenommen bzw. widerrufen werden. Wird das Gewerbe abgemeldet, erlischt die Erlaubnis dadurch nicht automatisch.
  • Hinweis: Das Merkblatt wurde mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt, eine Haftung für die inhaltliche Richtigkeit kann jedoch nicht übernommen werden.


Wer ist für mich zuständig in Hofgeismar?


Oliver Werner

Außenstelle Hofgeismar
Zimmer E.28
Garnisonstraße 6
34369 Hofgeismar

Tel: 05671 8001-2127
Fax: 05671 8001-2121
E-Mail: oliver-werner@landkreiskassel.de