Zur Inhaltsnavigation springen Zum Inhalt springen
Logo: Stadt Landkreis Kassel

 

Aktuelle Meldungen in der Übersicht

Brauchen Jungen eine andere Schule? – Informationsveranstaltung zum Thema „Jungen und Schule“
22.05.2017 - Der bildungsferne Junge aus dem Problemstadtteil hat das katholische Arbeitermädchen vom Lande längst als fordernde Aufgabenstellung für Lehrer, Sozialarbeiter und Eltern abgelöst. Warum sich Jungen immer öfter auf den problematischen Dreiklang „Störenfriede, Schulvermeider, Bildungsverlierer“ reduzieren lassen, steht im Mittelpunkt einer Informationsveranstaltung des Landkreises Kassel am 7. September 2017 von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr im Saal des Hermann-Schafft-Hauses, Wilhelmshöher Allee 19-21 in Kassel. ...mehr
Ausschreibung für DenkMalPreis 2017 läuft an - Bewerbungen bis 25. August 2017
18.05.2017 - Auch 2017 zeichnet der Landkreis Kassel das private Engagement für die Pflege historischer Bausubstanz mit dem kreiseigenen DenkMalPreis aus. Der Erhalt und die Sanierung historischer Gebäude ist „mit viel Idealismus und außerordentlichem Engagement der Eigentümer verbunden“, so Vizelandrätin Susanne Selbert, zu deren Dezernat der Fachbereich Bauen und Umwelt und die Untere Denkmalschutzbehörde gehört. Mit dem zum dritten Mal ausgelobten DenkMalPreis wolle der Landkreis „Danke sagen“ ...mehr
Landkreis Kassel fördert Unterstützung für Demenzerkrankte
16.05.2017 - Der Landkreis Kassel fördert auch 2017 wieder die Träger von Betreuungsangeboten für Demenzkranke im Kreisgebiet. „Es ist sehr wichtig, dass an Demenz erkrankte Menschen und ihre Familien nicht allein gelassen werden, auch wenn viele eine gewisse Hemmschwelle haben, Hilfe von außen anzunehmen. Deshalb legen wir auf die Förderung gerade der niederschwelligen Angebote besonderen Wert“, erklärt Vizelandrätin Susanne Selbert. ...mehr
Sanierung der Brücke „Duse“ beginnt
10.05.2017 - Die Sanierung der Gewölbebrücke über der „Duse“ im Zuge der Kreisstraße 94 von Wolfhagen nach Elmarshausen beginnt am 15. Mai 2017. „Nachdem wir seit 2014 die Brücken über der Erpe, dem Mühlengraben und dem Mühlenwasser saniert haben, ist jetzt die letzte Brücke der K 94 über der Duse an der Reihe“, informiert Landrat Uwe Schmidt. Das Brückenbauwerk ist aufgrund seines hohen Alters und der fehlenden Abdichtung in einem schlechten Zustand – deshalb war die Kreisstraße nach Elmarshausen ...mehr
Kreisverwaltung setzt auf E-Mobilität – erstem E-Dienstfahrzeug sollen weitere folgen
10.05.2017 - „Wir setzen bei unseren Dienstfahrzeugen auf E-Mobilität und werden in diesem und nächsten Jahr noch weitere E-Dienstfahrzeuge anschaffen“, berichtet Landrat Uwe Schmidt. Der jetzt angeschaffte VW E-Golf wird für die regelmäßigen Fahrten der Mitarbeiter zwischen den dezentralen Standorten der Verwaltung und den Postaustausch zu anderen Behörden genutzt. Schmidt: „Für die Fahrt zum Kreistag in Niestetal werde ich den Wagen nutzen“. ...mehr
Elf Schüler zu Busbegleitern ausgebildet
10.05.2017 - Zufriedene Gesichter gab es in der Freiherr-vom-Stein-Schule Immenhausen als wieder elf Schülern der Gesamtschule die Urkunden über den erfolgreichen Abschluss der Ausbildung zum Busbegleiter übergeben werden konnten. Das Engagement der Busbegleiter sei beispielhaft und werde sicher dazu beitragen, dass die Fahrt von und zur Schule für Busnutzer und Busfahrer stressfreier wird, lobte Landrat Uwe Schmidt den Einsatz der Schüler. Durch die Ausbildung erhielten die Schüler ...mehr
Die Römer im Chattenland
10.05.2017 - Das Chattenland Nordhessen ist bis heute ein „weißer Fleck“ in der Römerforschung. In der römischen Kaiserzeit vor 2.000 Jahren haben römische Feldherren mit ihren Legionen in Hessens Nordspitze gegen germanische Stämme gekämpft. Unter dem Befehl von Drusus, dem Stiefsohn des Augustus, marschierten römische Legionen 9 v. Chr. von Mainz durch Nordhessen bis zur Elbe. Dessen Sohn Germanicus überfiel 15 n. Chr. mit zehntausenden Legionären in einem Rachefeldzug ...mehr
Traditionelles Seniorentreffen auf dem Sensenstein
05.05.2017 - Der jährliche Stresstest für die Kapazität des Sensensteins steht wieder unmittelbar bevor: Der Kreisseniorentag beginnt am 15. Mai 2017. Auch in diesem Jahr wird die beliebte Veranstaltung wieder in der Sporthalle der Jugendburg und Sportbildungsstätte Sensenstein bei Nieste stattfinden. Für vier Tage vom 15. bis 18. Mai 2017 werden zwischen 15.00 Uhr und 18.00 Uhr rund 4.000 Senioren auf dem Sensenstein erwartet, denen ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm geboten wird. ...mehr
„Radfahren ist keine Kunst“ – „Mit dem Rad zur Arbeit 2017“ startet auch im Landkreis
27.04.2017 - Auch für die documenta-Region Kassel gilt: Radfahren ist keine Kunst! Trotz dieser gravierenden Einschränkung startet die gemeinsame Aktion von ADFC und AOK Hessen auch im documenta-Jahr 2017 in der Kreisverwaltung Kassel im Mai 2017 – also bereits in der Athener documenta-Zeit. Der kulturhistorische Überbau ist bei „Mit dem Rad zur Arbeit“, die auch unter dem kreativaffinen Kürzel MdRzA bekannt ist, verständlicherweise leider gering – der politische Gehalt jedoch hoch. ...mehr
Elf Schüler zu neuen Fahrbegleitern ausgebildet
24.04.2017 - Elf neue Fahrbegleiter der Heinrich-Grupe-Schule in Grebenstein haben ihre Ausweise nach dem erfolgreichen Abschluss der Ausbildung erhalten. „Mit dieser Ausbildung seid ihr Experten im Bereich Konfliktbewältigung und Streitschlichtung – etwas, was ihr nicht nur im Bus oder in der Bahn benötigt, sondern auch für den Rest eures Lebens“, betont Landrat Uwe Schmidt bei der Übergabe der Urkunden. Das Engagement der Fahrbegleiter sei beispielhaft und führe dazu, dass die Fahrt von und zur Schule ...mehr
Randsportarten im Zentrum - Jugendbildungswerk beschäftigt sich mit wenig bekannten sportlichen Betätigungen
24.04.2017 - Jugger, Flagfootball, Discgolf, Ultimate Frisbee – für wen das Sportarten mit sieben Siegeln sind, ist bei einem Seminarangebot des Jugendbildungswerks des Landkreises Kassel an der richtigen Stelle. „Wir wollen diese Sportarten bekannter machen, da sie einfach umsetzbar sind und häufig viel abwechslungsreicher als die bekannten Massensportarten wie Fußball oder Handball“ ...mehr
Vielfältige Angebote und hohe Servicequalität - Volkshochschule Region Kassel zieht Bilanz
20.04.2016 - „Wir bieten pro Jahr rund 3000 Kurse an, die von über 35.000 Teilnehmern besucht werden“, stellt die Leiterin der Volkshochschule Region Kassel die aktuellen Zahlen zur Nutzung der von Stadt und Landkreis Kassel gemeinsam betriebenen Bildungseinrichtung vor. Die Zahl der Kursteilnehmer sei in den letzten acht Jahren auf „hohem Niveau stabil“, so Seewald weiter. Den größten Zuspruch hätten „nach wie vor der Sprach- und Gesundheitsbereich“, berichtet die VHS-Leiterin. ...mehr
Neue Mitglieder im Vorstandsteam des Region Kassel-Land e.V.
Reinhard Schaake bleibt Vorsitzender des Vereins

19.04.2017 - Eine erfolgreiche Förderbilanz des Vereins Region Kassel-Land e.V. für das Jahr 2016 präsentierten die beiden Regionalmanager Ute Raband und Marco Lingemann kürzlich auf der Mitgliederversammlung im Bürgerhaus Bergshausen. Insgesamt flossen aus dem LEADER-Programm zur Entwicklung ländlicher Räume im vergangenen Jahr rund 430.000 € Fördermittel der Europäischen Union (EU) und des Landes Hessens ...mehr
Freie Plätze bei Fortbildungsangeboten für Teamer in der ehrenamtlichen Kinder- und Jugendarbeit
18.04.2017 - Das Angebot des Fachdienstes Jugendförderung und Jugendbildungswerk des Landkreises Kassel zur Fortbildung von Teamern in der ehrenamtlichen Kinder- und Jugendarbeit ist groß. „Aktuell haben wir einige freie Plätze für Seminare für Betreuer“, informiert Fachdienstleiter Peter Soltau. Freie Plätze gibt es zum Beispiel noch beim Kurs „Fit in Erster Hilfe“, der am 6. und 7. Juni 2017 im KulturBahnhof Kassel stattfindet. „Für jeden verantwortungsvollen Teamer sind gute Kenntnisse, wie man im Notfall reagieren kann ...mehr
Dorf- und Regionalentwicklung – lohnende Förderung für Private
13.04.2017 - Die Förderprogramme der Dorf- und Regionalentwicklung sind eine lohnende finanzielle Unterstützung für private Hausbesitzer und kleine Unternehmen. „Die Konditionen für die Privatförderung sind auch weiterhin lukrativ“, berichtet Peter Nissen, Leiter des Servicezentrums Regionalentwicklung des Landkreises in Hofgeismar. Die Förderquote für private Bauvorhaben beläuft sich auf 35 Prozent. Der Höchstzuschuss beträgt 35.000 Euro, für Kulturdenkmale sogar 45.000 Euro. ...mehr