Logo: Stadt Landkreis Kassel

Button: Drucken Seite drucken


 

Kleine Kinder, große Hilfe

Die Mädchen und Jungen der Klassen 2a und 2b der Kasseler Herkulesschule hatten großen Spaß beim Sammeln der kleinen bunten Deckel für den guten Zweck. Die Mädchen und Jungen der Klassen 2a und 2b der Kasseler Herkulesschule hatten großen Spaß beim Sammeln der kleinen bunten Deckel für den guten Zweck.

Schüler der Herkulesschule übergeben 8.000 Plastikverschlüsse für die Aktion „Deckel gegen Polio“

Region Kassel. Fröhliche Kinder und eine kleine Flut von Kunststoffdeckeln. So das bunte Bild am Mittwochvormittag im Foyer des Kreishauses. Anlass war die Übergabe von rund 8.000 Flaschenverschlüssen in Zuge der Aktion "Deckel gegen Polio". Gesammelt und mitgebracht hatten diese die Mädchen und Jungen der Klassen 2a und 2b der Kasseler Herkulesschule.
Klassenlehrerin Katja Rasch berichtet, dass die Kinder mit großem Eifer bei der Sache waren, nachdem die Hilfsaktion im Unterricht besprochen wurde. "Alle finden die Aktion toll", so Rasch. Weshalb seit den Sommerferien fleißig gesammelt wurde, um anderen Kindern zu helfen.
Petra Haas und Dr. Sandra Caspritz vom Gesundheitsamt Region Kassel empfingen die kleine Delegation und sorgten dafür, dass alle Deckel im großen Sammelbehälter landeten. "Wir freuen uns natürlich über den Besuch und die vielen Deckel", betonte Petra Haas, "denn mit dem Recyclingerlösen können weltweit Impfaktionen gegen Kinderlähmung finanziert werden."

Hintergrund:
Der Landkreis Kassel und die rotarischen Clubs Kassel und Kassel-Hofgeismar sowie die Kasseler Gesundheitsdezernentin Anne Janz unterstützen gemeinsam die Hilfsaktion "Deckel gegen Polio". Mit dem Verkaufserlös von gesammelten Kunststoffdeckeln wird eine Aktion unterstützt, mit der die Kinderlähmung – Fachbegriff Polio - weltweit ausgerottet werden soll. Der Erlös von 500 Deckeln reicht für die Kosten einer Impfung. Gesammelt werden Kunststoffdeckel von Ein- und Mehrwegflaschen und Getränkekartons von maximal vier Zentimeter Durchmesser. Die Deckel können in mehreren Sammelstellen abgegeben werden, wie zum Beispiel im Kreishaus Kassel, Wilhelmshöher Allee 19 -21, in der Biokompostanlage in Lohfelden, Sandwiesen, oder im Entsorgungszentrum Kirschenplantage 1 in Hofgeismar. Weitere Sammelstellen finden sich auf der Internetseite www.deckel-drauf-ev.de.

Wer spontan die Aktion "Deckel gegen Polio" unterstützen will, kann dies tun. Der Sammelbehälter im Kreishaus in Kassel ist montags bis freitags von 7 bis 18 Uhr erreichbar.

14.12.2017


© 2010-2018 Landkreis Kassel Wilhelmshöher Allee 19-21 Kassel