Zur Inhaltsnavigation springen Zum Inhalt springen
Logo: Stadt Landkreis Kassel
Aktuelles > Pressemitteilungen >

Aktuelles


 

Box-Profi Cetinkaya trainiert mit Geflüchteten Sportangebot hilft jungen Männern ihre Kräfte zu kanalisieren

 Profi-Boxer Özcan Cetinkaya (links) trainiert mit Geflüchteten. Im Bild mit Mohammed Salem Afzali aus Afghanistan. Profi-Boxer Özcan Cetinkaya (links) trainiert mit Geflüchteten. Im Bild mit Mohammed Salem Afzali aus Afghanistan.

Nieste / Landkreis Kassel. Die Fäuste fliegen, der Schweiß rinnt. Özcan Cetinkaya schaut zufrieden. Immer wieder gibt er den jungen Männern die um ihn herum trainieren Tipps oder Anweisungen. Der wohl bekannteste Boxsportler Nordhessens trainiert seit einigen Wochen mit Geflüchteten in der Gemeinschaftsunterkunft "Rotte Breite" bei Nieste.

Schon seit anderthalb Jahren haben Geflüchtete, die in der ehemaligen Freizeiteinrichtung untergebracht sind, die Möglichkeit, sich an verschiedenen sportlichen Aktivitäten zu beteiligen. Darunter, neben Boxen, auch Lauf-Training, Wing Tsun oder Basketball. Dahinter steht ein erfolgreiches Projekt der Firma Protex-Sicherheit in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Kassel.

"Unser Ziel ist es, eine Struktur in den Alltag der jungen Männern zu bringen", sagt Ernesto Plantera, der Geschäftsführer von Protex-Sicherheit, selbst ein begeisterter Kampfsportler. Der Sport biete klare Regeln, an die sich jeder halten müsse. Ziel sei es, die Kräfte der jungen Männer sinnvoll zu kanalisieren.

Und das funktioniert: "Wir beobachten immer wieder positive Verhaltensänderungen", erklärt Jörg Roßberg, Leiter des Sozialamtes des Landkreises. "Herr Cetinkaya ist hier sicher nicht nur Trainer, sondern auch Vorbild."

22.06.2018

 



© 2010-2018 Landkreis Kassel Wilhelmshöher Allee 19-21 Kassel