Zur Inhaltsnavigation springen Zum Inhalt springen
Logo: Stadt Landkreis Kassel
Aktuelles > Pressemitteilungen >

Aktuelles


 

Landkreis beim Deutschen Integrationspreis erfolgreich

Bijan Otmischi, der für den Landkreis die Teilnahme am Crowdfunding-Contest im Rahmen des Integrationspreises organisiert hat, freut sich über den Erfolg bei der Unterstützung von Geflüchteten. Bijan Otmischi, der für den Landkreis die Teilnahme am Crowdfunding-Contest im Rahmen des Integrationspreises organisiert hat, freut sich über den Erfolg bei der Unterstützung von Geflüchteten.

Projekt „Refugees Day“ hilft Geflüchteten auf dem Weg in den Arbeitsmarkt

Landkreis Kassel. Die Teilnahme des Landkreises Kassel am Deutschen Integrationspreis war erfolgreich. "Wir haben die erste Hürde genommen - die insgesamt 176 Unterstützer für unser Projekt "Refugees Day" haben ausgereicht, um eine zusätzliche Förderung der Hertie-Stiftung in Höhe von 2.500 Euro zu erhalten", berichtet Bijan Otmischi, der für den Landkreis die Teilnahme am Crowdfunding-Contest im Rahmen des Integrationspreises organisiert hatte. Auch das zweite Ziel der Crowdfunding-Kampagne wurde erreicht: "Wir wollten 15.000 Euro einsammeln und am Ende der Sammelperiode sind Förderzusagen in Höhe von 16.138 Euro eingegangen", freut sich Otmischi. Diese Mittel werden zur Unterstützung von Geflüchteten auf dem Weg in den deutschen Arbeitsmarkt genutzt.

Neben zwei größeren Spenden sind durch die Crowdfunding-Kampagne viele kleine Förderbeiträge eingegangen. "Die Kampagne wurde von vielen Kolleginnen und Kollegen der Kreisverwaltung unterstützt – das ist ein tolles Zeichen dafür, dass die Asylbetreuung auf einen großen Rückhalt bauen kann", ergänzt Jörg Roßberg, Leiter des Fachbereichs Asyl des Landkreises.

Hintergrund:
Mit dem Deutschen Integrationspreis unterstützt die Hertie-Stiftung überzeugende Projekte im Bereich Integration. Der Preis besteht aus zwei Teilen: Der Finanzierung und der Auszeichnung. Die Finanzierung erfolgt durch die Kombination von Crowdfunding und Stiftungsförderung. Eine Jury wählt danach unter den erfolgreichen Contest-Projekten die drei Träger des Integrationspreises aus, der insgesamt mit 100.000 Euro dotiert ist.
Im Rahmen der Beteiligung am Deutschen Integrationspreises hat der Landkreis Kassel zusammen mit den Kooperationspartnern bei Kammern und Unternehmen sowie mit Unterstützung durch Fördermittel aus dem EU-Erasmus+-Projekt "Like Home" die Internetseite www.startnext.com/refugees-day erstellt, die weiter genutzt wird, um über aktuelle Integrationsnachrichten aus dem Landkreis zu informieren.

26.06.2018



© 2010-2018 Landkreis Kassel Wilhelmshöher Allee 19-21 Kassel