Zur Inhaltsnavigation springen Zum Inhalt springen
Logo: Stadt Landkreis Kassel
Aktuelles > Pressemitteilungen >

Aktuelles


 

Rotary-Club Baunatal spendet für Aktion „Deckel gegen Polio“

Fleißig gesammelt: Dr. Karin Müller, Leiterin des Gesundheitsamtes Region Kassel, dankte Dr. Heidemarie Krüger, Präsidentin des Rotary-Club Baunatal, für die Spende im Rahmen der Aktion „Deckel gegen Polio“. Fleißig gesammelt: Dr. Karin Müller, Leiterin des Gesundheitsamtes Region Kassel, dankte Dr. Heidemarie Krüger, Präsidentin des Rotary-Club Baunatal, für die Spende im Rahmen der Aktion „Deckel gegen Polio“.

47 Clubmitglieder sammeln 100 Kilo Plastikverschlüsse

Region Kassel. "Wir mussten uns ganz schön anstrengen", sagt Dr. Heidemarie Krüger, die Präsidentin des Rotary-Clubs Baunatal lachend. Schließlich hatten es sich die 47 Mitglieder des Clubs zum Ziel gesetzt, möglichst viele Plastikdeckel für die Aktion "Deckel gegen Polio zu sammeln. Dafür wurden die örtlichen Supermärkte und Getränkehändler angesprochen. "Die waren gerne bereit uns zu helfen", berichtet Krüger, "abschrauben mussten wir die Deckel aber selbst."

Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Immerhin rund 100 Kilo Plastikdeckel konnte sie am Dienstag bei der Sammelstelle im Kreishaus abliefern. Diese werden recycelt, der Erlös kommt der Aktion zu Gute. "Das Tolle ist, die Bill & Melinda Gates-Stiftung spendet für jeden gesammelten Euro einen weiteren Euro, so dass sich die Sammelinitiative doppelt lohnt", so Clubpräsidentin Krüger.

Dr. Karin Müller, Leiterin des Gesundheitsamtes Region Kassel, nahm die Deckel-Spende entgegen und dankte dem Rotary-Club Baunatal für den Einsatz. "Wir freuen uns, dass die Aktion zur Ausrottung der Kinderlähmung weiterhin so gut angenommen wird", betonte sie. Vor allem in Afghanistan, Pakistan und Nigeria sei die schwere Krankheit weiter verbreitet und Impfkampagnen notwendig. Werde die Krankheit besiegt, könne man letztlich auch in Deutschland auf Schluckimpfungen verzichten.

Hintergrund:
Der Landkreis Kassel und die rotarischen Clubs Kassel und Kassel-Hofgeismar sowie die Kasseler Gesundheitsdezernentin Anne Janz unterstützen gemeinsam die Hilfsaktion "Deckel gegen Polio". Mit dem Verkaufserlös von gesammelten Kunststoffdeckeln wird eine Aktion unterstützt, mit der die Kinderlähmung – Fachbegriff Polio - weltweit ausgerottet werden soll. Der Erlös von 500 Deckeln reicht für die Kosten einer Impfung. Gesammelt werden Kunststoffdeckel von Ein- und Mehrwegflaschen und Getränkekartons von maximal vier Zentimeter Durchmesser. Die Deckel können in mehreren Sammelstellen abgegeben werden, wie zum Beispiel im Kreishaus Kassel, Wilhelmshöher Allee 19 -21, in der Biokompostanlage in Lohfelden, Sandwiesen, oder im Entsorgungszentrum Kirschenplantage 1 in Hofgeismar. Weitere Sammelstellen finden sich auf der Internetseite www.deckel-gegen-polio.de.

Wer spontan die Aktion "Deckel gegen Polio" unterstützen will, kann dies tun. Der Sammelbehälter im Kreishaus in Kassel ist montags bis freitags von 7 bis 18 Uhr erreichbar.

31.07.2018




© 2010-2018 Landkreis Kassel Wilhelmshöher Allee 19-21 Kassel