Zur Inhaltsnavigation springen Zum Inhalt springen
Logo: Stadt Landkreis Kassel
Aktuelles > Pressemitteilungen >

Aktuelles


 

Aktion zum „Tag der Nachhaltigkeit“

Am „Tag der Nachhaltigkeit“: Die Mädchen und Jungen der Klassen 2a und 2b der Kasseler Herkulesschule brachten 32.500 Plastikverschlüsse in Kreishaus. Mit dieser Aktion unterstützen sie weltweite Impfungen gegen Kinderlähmung. (Foto: Bernhard) Am „Tag der Nachhaltigkeit“: Die Mädchen und Jungen der Klassen 2a und 2b der Kasseler Herkulesschule brachten 32.500 Plastikverschlüsse in Kreishaus. Mit dieser Aktion unterstützen sie weltweite Impfungen gegen Kinderlähmung. (Foto: Bernhard)

Schüler der Herkulesschule sammeln 32.500 Deckel gegen Polio

Region Kassel. Fröhliche Kinder und einige Bollerwagen voller Kunststoffdeckel. So das bunte Bild am „Tag der Nachhaltigkeit“ vor dem Kreishaus. Anlass war die Übergabe von rund 32.500 Flaschenverschlüssen in Zuge der Aktion „Deckel gegen Polio“.

Gesammelt und mitgebracht hatten diese die Mädchen und Jungen der Klassen 2a und 2b der Herkulesschule.

Die Kasseler Schule hat nicht zum ersten Mal gesammelt. Schon im vergangenen Jahr hatten sich die beiden Klassen für die Aktion „Deckel gegen Polio“ engagiert. „Danach haben wir einfach weiter gemacht“, so Klassenlehrerin Nina Schulze, und die Kinder und ihre Eltern waren wieder mit großem Eifer dabei.  

Petra Haas vom Gesundheitsamt Region Kassel, die die kleine Delegation empfing, sorgte dafür, dass alle Deckel im großen Sammelbehälter landeten. „Wir freuen uns natürlich über den Besuch und die vielen Deckel“, betonte sie, „denn mit dem Recyclingerlösen von 32.500 Deckeln können 65 weitere Impfungen gegen Kinderlähmung finanziert werden.“


Hintergrund:


Der Landkreis Kassel und die rotarischen Clubs Kassel und Kassel-Hofgeismar sowie die Kasseler Gesundheitsdezernentin Anne Janz unterstützen gemeinsam die Hilfsaktion „Deckel gegen Polio“. Mit dem Verkaufserlös von gesammelten Kunststoffdeckeln wird eine Aktion unterstützt, mit der die Kinderlähmung – Fachbegriff Polio -  weltweit ausgerottet werden soll. Der Erlös von 500 Deckeln reicht für die Kosten einer Impfung. Gesammelt werden Kunststoffdeckel von Ein- und Mehrwegflaschen und Getränkekartons von maximal vier Zentimeter Durchmesser.

Die Deckel können in mehreren Sammelstellen abgegeben werden, wie zum Beispiel

  • im Kreishaus Kassel, Wilhelmshöher Allee 19 -21,
  • in der Biokompostanlage in Lohfelden, Sandwiesen, oder
  • im Entsorgungszentrum Kirschenplantage 1 in Hofgeismar.


Weitere Sammelstellen finden sich auf der Internetseite www.deckel-drauf-ev.de.

Wer spontan die Aktion „Deckel gegen Polio“ unterstützen will, kann dies tun.

Der Sammelbehälter im Kreishaus in Kassel ist montags bis freitags von 7 bis 18 Uhr erreichbar.

06.09.2018


 




© 2010-2018 Landkreis Kassel Wilhelmshöher Allee 19-21 Kassel