Zur Inhaltsnavigation springen Zum Inhalt springen
Logo: Stadt Landkreis Kassel
Aktuelles > Pressemitteilungen >

Aktuelles


 

Landkreis von Anfang an dabei - Kulturstiftung unterstützt das „Kindertheaterbürooo“ mit 6.000 Euro

Seit 20 Jahren unterstützt der Landkreises Kassel das „Märchentheater am Märchenlandweg und in der Grimmheimat“. Im Bild: Der Vorstandsvorsitzende und Vizelandrat Andreas Siebert (links) mit dem bekannten Theatermacher Stefan Becker. Seit 20 Jahren unterstützt der Landkreises Kassel das „Märchentheater am Märchenlandweg und in der Grimmheimat“. Im Bild: Der Vorstandsvorsitzende und Vizelandrat Andreas Siebert (links) mit dem bekannten Theatermacher Stefan Becker.

Region Kassel. "Vorhang auf", heißt es wieder von Mai bis Oktober in Scheunen, Schlössern, Burgen, Kindergärten, Schulen und vielen anderen schönen Orten in Nordhessen. Mit zuletzt über 15.000 Besuchern bei 120 Veranstaltungen an 40 Orten gehört das "Märchentheater am Märchenlandweg und in der Grimmheimat" zu den Höhepunkten im Kulturkalender der Region. Getragen wird das Theaterprojekt vom "Kindertheaterbürooo", dem Zusammenschluss von Spielraum-Theater und Theater Laku Paka.

Auch in diesem Jahr fördert die Kulturstiftung des Landkreises Kassel das ‚Kindertheaterbürooo‘ und damit das Märchentheater-Projekt. Bei der Übergabe eines Förderbescheides über 6.000 Euro lobte der Vorstandsvorsitzende der Kulturstiftung, Vizelandrat Andreas Siebert, den Theatermacher Stefan Becker vom Spielraum-Theater für seinen unermüdlichen Einsatz und betonte die Bedeutung der Kultur für den ländlichen Raum.

"Der Landkreis gehört zu den Unterstützern der ersten Stunde", dankte Becker, "und damals wusste niemand, was aus dem Projekt werden würde." Heute, 20 Jahre später sei das Projekt etabliert und beliebt bei Jung und Alt. Möglich, so Becker, sei dies aber nur dank einiger langfristiger Partner, wie dem Landkreis.

"Unsere grundsätzliche Zielsetzung liegt auch weiterhin darin, die weltbekannte Tradition der Grimm‘schen Märchen für die Region und seine Besucher mit Leben zu füllen" so Becker. Besonders wichtig seien ihm dabei Schulen und Kindergärten. "Weil wir dort junge Menschen erreichen, die sonst nicht ins Theater gehen", betont er.

Noch sind einige Termine frei:

"Noch sind für dieses Jahr einige Termine frei", so Becker. Es können sich noch Kitas, Schulen, Museen und Kulturvereine melden, die gerne an dem Projekt teilnehmen möchten und sich ein Gastspiel im Zeitraum von Mai bis Oktober wünschen. Die Kosten liegen - dank der Sponsoren - bei nur 350 Euro. Buchung und weitere Informationen beim Spielraum-Theater (Tel.: 0561-710869) oder beim Theater Laku Paka (Tel.: 05605-6891) sowie auf der Internetseite www.spielraum-theater.de oder www.theater-laku-paka.de.

Diese Termine im Landkreis Kassel stehen schon fest:

Juni: Zierenberg, Mühle Laar
Juni: Vellmar, Ahnepark
August: Fuldabrück, Fuldawiese
September: Vellmar, Ahnepark
Oktober: Hümme, Generationenbahnhof

 

Hintergrund:
Die im Jahr 2000 gegründete Kulturstiftung des Landkreises Kassel engagiert sich in den Bereichen Bildende Kunst, Literatur, Theater und Musik. Ferner ist die Förderung und Unterstützung der Denkmalpflege ausdrücklich vorgesehen, wobei insbesondere die Erhaltung und Wiederherstellung von geschützten Baudenkmälern gefördert werden soll.

Weitere Förderbereiche sind Volkskunde und Technikgeschichte in der Region, wobei die wissenschaftliche Erfassung von Sammlungen, die Abfassung, die Reproduktion und der Druck von Dokumentationen beson­dere Förderschwerpunkte bilden sollen.

01.02.2019
 




© 2010-2018 Landkreis Kassel Wilhelmshöher Allee 19-21 Kassel