Zur Inhaltsnavigation springen Zum Inhalt springen
Logo: Stadt Landkreis Kassel

 

Regionale OloV-Koordination

20151112 Olov Signet 200Hauptziel der hessischen OloV-Strategie (www.olov-hessen.de) ist es, die vielen Maßnahmen und Aktivitäten, mit denen Jugendliche auf dem Weg in die Ausbildung unterstützt werden sollen, zu bündeln und aufeinander abzustimmen. Jugendliche sollen so den Einstieg in ihre berufliche Zukunft schaffen – ohne unnötige Umwege, Abbrüche und Warteschleifen. OloV steht für "Optimierung der lokalen Vermittlungsarbeit im Übergang Schule – Beruf".
Deshalb wurde im Jahr 2008 eine OloV-Steuerungsgruppe eingerichtet, an der Stadt und Landkreis Kassel, Arbeitsagentur, Jobcenter, Industrie- und Handelskammer, Handwerkskammer, das Schulamt sowie schulische VertreterInnen regelmäßig teilnehmen. Für den Landkreis Kassel hat die Jugendberufshilfe die Aufgabe der regionalen OloV-Koordinierung übernommen.

Im Rahmen von OloV wurden u.a. folgende Aktivitäten gemeinsam auf den Weg gebracht:

 

Kontakt:

Jugendberufshilfe Landkreis Kassel
AGiL gGmbH

Rainer-Dierichs-Platz 1
34117 Kassel

Tel.: 0561 1003-1544
Fax.: 0561 1003-1527
E-Mail: ulrike-beutnagel@landkreiskassel.de


Ansprechperson: Ulrike Beutnagel

 

20151112 Foerderer 600
OloV wird gefördert von der Hessischen Landesregierung aus Mitteln des hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung, des Hessischen Kultusministeriums und der Europäischen Union – Europäischer Sozialfonds.