Logo: Stadt Landkreis Kassel

Button: Drucken Seite drucken


 

Fachdienst Arbeitssicherheit

Nach dem Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG) sind Unternehmen und Verwaltungen unter anderem verpflichtet, sich kompetent sicherheitstechnisch beraten zu lassen. Dadurch sollen der Arbeitsschutz und die Unfallverhütung verbessert werden.
Beim Landkreis Kassel wurde ein Sicherheitsingenieur bestellt, der für die Arbeitsstätten innerhalb der Verwaltung, der Schulen sowie der Eigenbetriebe „Abfallentsorgung“ und „Jugend- und Freizeiteinrichtungen“ zuständig ist.

Aufgaben des Sicherheitsingenieurs nach dem Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG)

  • Beraten und Unterstützen der Führungskräfte in allen Fragen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes und der Unfallverhütung
  • Sicherheitstechnische Überprüfung der Betriebsanlagen und der technischen Arbeitsmittel und Arbeitsverfahren
  • Begehen der Arbeitsstätten, Schulen, ggf. Durchführen von orientierenden Messungen, Aufzeigen der festgestellten Mängel
  • Untersuchen der Ursachen von Arbeitsunfällen und Unterbreiten von Vorschlägen zur Verhütung
  • Mitwirken bei betrieblichen Präventionsprogrammen und Maßnahmen sowie Projekten zur betrieblichen Gesundheitsförderung
  • Vorträge/Schulungen zur Information und Motivation
  • Beratung bei Baumaßnahmen und Beschaffung sowie vor Einführung neuer Verfahren und Stoffe
  • Beratung bei der Erstellung von Betriebsanweisungen und Gefährdungsbeurteilungen sowie Unterstützung bei Unterweisungen

 

Fachdienstleitung

Heiko Reibert

Kreishaus
Zimmer: 1.67
Wilhelmshöher Allee 19-21
34117 Kassel

Tel.: 0561 1003-1298
Fax.: 0561 1003-1353
E-Mail: heiko-reibert@landkreiskassel.de
© 2010-2012 Landkreis Kassel Wilhelmshöher Allee 19-21 Kassel