Systemadministratorinnen/Systemadministratoren (w/m/d)

Der Landkreis Kassel sucht für den IT-Service Schulen des Fachbereichs Schulen, Sport und Mobilität, Standort Hofgeismar, zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei

Systemadministratorinnen/Systemadministratoren (w/m/d)
zur Unterstützung der Umsetzung des Digitalpaktes Schule.

Die Stellen sind zunächst befristet bis zum 31. Dezember 2023 zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit an der Integration bestehender und neuer Systeme einschließlich der Schnittstellen. Im Vordergrund stehen die Planung, der Aufbau und die Inbetriebnahme der zentralen Infrastrukturdienste der edukativen Schulumgebungen sowie der Schulverwaltungsbereiche. Grundsätzlich sind Sie für die folgenden Aufgaben verantwortlich:
  • planen, realisieren und weiterentwickeln von Server‐ und Netzwerkstrukturen (UCS Server/Windows Clients)
  • verwalten und überwachen (Monitoring) von mehreren zentralen und dezentralen Schulnetzwerken und Netzwerkservern
  • Mitarbeit in den Bereichen Systemadministration, Systemintegration und Konfigurationsmanagement im Zuge der Umsetzung des Digitalpakt an den Schulen des Landkreises Kassel
  • IT‐Prozessmanagement und Konzeptentwicklung
  • selbstständiges Planen, Steuern und Überwachen von Projektausführungen 
  • gelegentliches Durchführen und Dokumentieren von Schulungen

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Studium, vorzugsweise der Fachrichtung Informatik, oder eine abgeschlossene Ausbildung als Fachinformatikerin/Fachinformatiker Systemintegration mit mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung oder vergleichbaren Qualifikationen
  • Erfahrung im Bereich Betreuung von IT‐Systemen und im IT‐Prozessmanagement
  • qualifizierte Kenntnisse der verschiedenen Betriebssysteme Linux (Debian, Ubuntu) und Windows (Microsoft) sowie wichtigen Datenbanksystemen (z.B. MySQL)
  • qualifizierte Kenntnisse im Bereich Virtualisierung (KVM/ProxmoxVE)
  • qualifizierte Kenntnisse in der Planung, Konfiguration und Verwaltung von Server‐ und Netzwerkstrukturen (Ansible Kenntnisse sind wünschenswert)
  • wünschenswert sind Programmiererfahrungen (z.B. Python oder Perl) sowie Scriptingfähigkeiten (z.B. Shell, sed, awk, PowerShell) und Kenntnisse über Cloud Storage Systeme (z.B. Nextcloud), Sicherheitslösungen, Backup Systeme
  • Selbstständiges und eigenverantwortliches Handeln, Teamfähigkeit und ein hohes Maß an Kundenorientierung sowie ein Führerschein der Klasse „B“ sind ebenfalls erforderlich.

Wir bieten:

  • eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • ein gutes Arbeitsklima
  • flexible Arbeitszeiten

Die Bezahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 10 TVöD.

Die Stellen sind grundsätzlich teilbar. Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht.

Für fachliche Auskünfte steht der Leiter des IT-Service Herr Woede unter der Telefonnummer 0561/1003 - 2500 und im Übrigen Frau Schlewitz vom Personalservice unter der Telefonnummer 0561/1003 - 1087 zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bitte bis zum 08.08.2021 an den

Landkreis Kassel
- Der Kreisausschuss –
Zentralbereich (Personalservice)
Wilhelmshöher Allee 19 – 21
34117 Kassel

oder per E-Mail an  karrierelandkreiskasselde