Sachbearbeitung (m/w/d/x)

Der Landkreis Kassel sucht für seinen Fachbereich Soziales - Fachdienst Hilfe zum Lebensunterhalt zum nächstmöglichen Zeitpunkt Mitarbeiter:innen im Bereich der Sachbearbeitung (m/w/d/x)

Die Beschäftigung ist zunächst befristet für die Dauer von zwei Jahren vorgesehen, jedoch mit der Perspektive einer späteren Festeinstellung. 

Der Aufgabenbereich umfasst im Wesentlichen:

  • Beratung der Leistungsberechtigten hinsichtlich des Leistungsanspruchs nach dem Dritten und Vierten Kapitel (Hilfe zum Lebensunterhalt und Grundsicherungsleistungen im Alter und bei Erwerbsminderung) des Zwölften Buches Sozialgesetzbuch (SGB XII)
  • Antragsbearbeitung (Prüfung der Anspruchsvoraussetzungen; Feststellung des Einkommens und der Vermögensverhältnisse der Antragsteller und Bedarfs- und Haushaltsgemeinschaften; Ermittlung des Zahlbetrages sowie des Bezugszeitraums
  • Entscheidung über Leistungsgewährung und Erstellung des Leistungsbescheides
  • Erstellung von Änderungs- und Rückforderungsbescheiden unter Ausschöpfung der verschiedenen Ermessungsspielräume gemäß SGB XII
  • Bearbeitung von Widersprüchen einschließlich der Erstellung der Widerspruchsbescheide
  • Prüfung von privatrechtlichen Vertrags- und/oder Unterhaltsansprüchen
  • Entscheidung über die Vorläufigkeit von Leistungsgewährungen und die endgültige Festsetzung von Leistungsansprüchen und deren Bescheidung
  • Entscheidung über die Ansprüche von Leistungen der Hilfen zur Gesundheit nach dem fünften Kapitel SGB XII
  • Bearbeitung von Anträgen zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten nach dem Achten Kapitel SGB XII 

Anforderungsprofil:

Bewerbungsvoraussetzung ist eine Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r bzw. Fachangestellter für Bürokommunikation 

Der Arbeitsplatz erfordert Kommunikations- und Teamfähigkeit, Flexibilität, Belastbarkeit, Konfliktfähigkeit, Durchsetzungsvermögen und eigenverantwortliches Handeln. 

Die Bezahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 9 b TVöD. 


Für fachliche Auskünfte steht die zuständige Fachdienstleiterin, Frau Sabine Scharf, unter der Telefondurchwahl 0561/1003-1274 und im Übrigen die Personalsachbearbeiterin, Frau Susanne Ditzel (Durchwahl –1499), zur Verfügung. 

Die Vollzeitstelle ist grundsätzlich teilbar, erfordert bei der Aufgabenwahrnehmung aufgrund vorhandener Terminbindungen und Belastungsspitzen jedoch Flexibilität. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bitte bis zum 07.10.2022 bevorzugt per Mail (zusammengefasst in einer pdf-Datei – max. 5 MB) an:

 karrierelandkreiskasselde

oder schriftlich an

Landkreis Kassel
– Der Kreisausschuss –
Zentralbereich (Personalservice)
Wilhelmshöher Allee 19 – 21
34117 Kassel