Betreuer*innen-Ausbildung für Auslandfreizeiten¹

Für Jugendliche ab 16 Jahren, Besitz der JuLeiCa ist Voraussetzung

Betreuer*innen-Ausbildung für erlebnispädagogische Auslandsfreizeiten

Du hast bereits die JuLeiCa erworben und möchtest gerne als Teamer*in an erlebnispädagogisch orientierten Auslandsfreizeiten teilnehmen? Dann nutze die Chance und qualifiziere dich dafür durch die Teilnahme an dieser Fortbildung. Ausgangspunkte für die Aktivitäten unserer zweiwöchigen Fortbildung werden die Standorte unserer Schweden-Freizeiten sein: Ein Waldcamp mitten in der Natur, das direkt an einem See liegt, und das gemütliche Holzhaus „Vassvika“. Neben einer mehrtägigen Kanutour erwartet dich ein abwechslungsreiches Programm, das dich bestmöglich auf deine zukünftige Betreuer*innen-Tätigkeit vorbereitet.

Im geschützten Rahmen der Gruppe übernimmst du einzelne Teamaufgaben, um dich auszuprobieren. Wir versorgen uns selbst in der Gruppenküche und auf unseren Sturmkochern. Zelte und Kocher werden von uns gestellt.


Ort: Arvika, Westschweden
Zeit: 25.07. – 08.08.2022
Leitung: Maike Tödtloff
Kosten: 230,00 ² hinzuzurechnen 90,00 € für Gruppenselbstverpflegung

¹ gilt als JuLeiCa-Auffrischung
² vorbehaltlich Busausschreibungsergebnis

Weitere Informationen für Dich

Ein umfangreiches, preiswertes Freizeitenprogramm im In- und Ausland, in den Winterferien wie in den Sommerferien bietet die Kreisjugendförderung.
Vom Hip-Hop-Camp bis zum Geocachen, vom Rhetorik-Seminar bis zum internationalen Freiwilligeneinsatz reicht das Bildungsangebot des Jugendbildungswerks.