Erfolgreicher Abschluss Projekt HAPE 2022

Am 20.07.2022 lud die AGiL gGmbH zur Abschlussveranstaltung des Projektes HAPE in die Räumlichkeiten der Ausbildungsstätte Hauswirtschaft nach Hofgeismar ein.

Vizelandrätin Silke Engler gratulierte den Teilnehmerinnen zum Erfolg – neue Qualifizierung startet im September!

(v.l.n.r: Petra Kaiser Anleitung Hauswirtschaft AGiL gGmbH, Viktoria Shtybin Teilnehmerin HAPE, Petra Meibert Anleitung Hauswirtschaft AGiL gGmbH, Viktoria Shtybin Teilnehmerin HAPE, Silke Engler Erste Kreisbeigeordnete Landkreis Kassel, Radina Tsvetkovska Teilnehmerin HAPE, André Franke Geschäftsführer AGiL gGmbH, Makrouhi Kevork Teilnehmerin HAPE, Regina Schäfer Projektkoordinatorin HAPE AGiL gGmbH)

Gemeinsam führten die erste Kreisbeigeordnete Silke Engler, der AGiL Geschäftsführer Andre Franke sowie die Projektkoordinatorin Regina Schäfer durch den Vormittag.

Nach einem Jahr des theoretischen und praktischen Unterrichts in den Bereichen der Hauswirtschaft, Pflege und Erziehung sowie zwei Praktika berichteten die vier Teilnehmerinnen über die neuen Erfolgserlebnisse, Erfahrungen und Eindrücke der vergangenen zehn Monate.

(v.l.n.r.: Petra Kaiser Anleitung Hauswirtschaft AGiL gGmbH, Viktoria Shtybin, Yelena Shtybin, Radina Tsvetkovska, Makrouhi Kevork, Regina Schäfer Projektkoordination HAPE AGiL gGmbH, Petra Meibert Anleitung Hauswirtschaft AGiL gGmbH)

Unter Anleitung der beiden Hauswirtschaftlerinnen Petra Meibert und Petra Kaiser, richteten die Teilnehmerinnen die Abschlussveranstaltung kulinarisch selbst aus. Unter den Gästen waren neben dem Jobcenter auch das Altenpflegeheim Gesundbrunnen Hofgeismar als wichtige Kooperationspartner vertreten. Im Anschluss erhielten die vier Teilnehmerinnen Ihre Zertifikate und es gab Gelegenheit zum Netzwerken.

Im Projekt HAPE werden Frauen und Männer für Berufe im sozialwirtschaftlichen Bereich qualifiziert. Ziel ist die Aufnahme einer Ausbildung im Bereich der Hauswirtschaft, Pflege und Erziehung. Eine individuelle Unterstützung durch begleitende Coachings bereitet auf den Berufseinstieg vor.

Das Projekt HAPE richtet sich an Menschen mit und ohne Migrationshintergrund bis zu 35 Jahren. Voraussetzung für die Teilnahme ist ein Interesse an den Berufsfeldern der Sozialwirtschaft sowie Deutschkenntnisse auf dem Level von mindestens A2.  

Im September 2022 startet HAPE neu. Das Projekt findet vormittags in Teilzeit in der AGiL‐Ausbildungsstätte Hauswirtschaft in der Magazinstraße 21 in Hofgeismar statt. Die Kurszeiten sind von 09:00 bis 13:30 Uhr.

Es sind noch Plätze frei.

Interessierte können sich an die Arbeitsförderungsgesellschaft im Landkreis Kassel (AGiL), die Projektkoordinatorin Frau Schäfer wenden: 01522 7649880 oder  regina‐schaeferlandkreiskasselde.

Das Projekt HAPE wird durch das Hessische Ministerium für Soziales und Integration und den Landkreis Kassel gefördert.