Qualifizierung und Beschäftigung im Wasserschloss Wülmersen

Das Projekt „Qualifizierung und Beschäftigung im Wasserschloss Wülmersen“ unterstützt junge Menschen bei der Vermittlung in Ausbildung, Beschäftigung sowie in schulische Fort- und Weiterbildung.

Die berufliche oder schulische Integration der Teilnehmer*innen soll vorrangig durch das Kennenlernen verschiedener Berufsbilder, der Aneignung von fachpraktischen Kompetenzen in den Bereichen Metallbau, Hauswirtschaft und Holzbearbeitung sowie bei Bedarf dem Auffrischen von mathematischem Grundwissen und der Vermittlung von Deutschkenntnissen erreicht werden. Durch Praktika bei örtlichen Betrieben, werden die Teilnehmer*innen an die Anforderungen der Berufswelt herangeführt und können ihre Kompetenzen unter Beweis stellen.

Die Maßnahme umfasst 30 Wochenstunden und an einem Tag pro Woche wird die Berufsschule in Hofgeismar besucht. Bei einer regelmäßigen Teilnahme wird ein Taschengeld ausbezahlt. Ab Hofgeismar wird ein Fahrdienst zum Projektstandort angeboten, zusätzliche Fahrtkosten werden übernommen.

 

Neugierig? Weitere Informationen gibt es  hier und persönlich bei:

Frau Bianca Bota-Krug, Sozialpädagogin
05671 / 72108-17
oder  bianca.bota-krugwasserschloss-wuelmersende