Inhalt anspringen

Der Landrat des Landkreises Kassel

Der Landrat ist Leiter der Verwaltung und führt den Vorsitz innerhalb des Kreisausschusses. Er bereitet dessen Beschlüsse vor und sorgt für deren Umsetzung. Schließlich repräsentiert der Landrat den Landkreis auch nach außen.

Der Landrat oder die Landrätin eines Landkreises in Hessen wird nach einer entsprechenden Gesetzesänderung von den Bürgerinnen und Bürgern des Kreises direkt gewählt. Im Landkreis Kassel war dies zum ersten Mal im Jahr 1997 der Fall. Seit dem Jahr 2009 übt Herr Uwe Schmidt diese Funktion aus. Die Amtszeit des Landrats beträgt sechs Jahre. Im Rahmen der Kommunalaufsicht über die kreisangehörigen Städte und Gemeinden wird der Landrat auch als untere staatliche Behörde des Landes Hessen tätig. 

Landrat Uwe Schmidt

Uwe Schmidt, SPD 
geb. am 18. März 1954 
in Alfeld-Brunkensen 
verheiratet, zwei Kinder

Amtsantritt am 1. Juli 2009

Beruflicher Werdegang
Studium der Theologie, Politikwissenschaft, Soziologie, des Öffentlichen Rechts und der Sozialethik, Abschluss Diplom-Politologe, wissenschaftlicher Angestellter, Bürgermeister der Gemeinde Helsa bis September 2002, von Oktober 2002 bis Juni 2009 Erster Kreisbeigeordneter des Landkreises Kassel (stellvertretender Landrat).

Online-Briefkasten

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.