Inhalt anspringen

Unterstützung für Kulturtreff Bad Karlshafen

Kasseler Sparkasse und Landkreis Kassel

Bad Karlshafen. "Ehrenamtliches Engagement in der Nordspitze des Landkreises unterstützen wir gern – hier bewirkt unser Rückenwind viel", betont Alexandra Polley, Beratungscenterleiterin der Kasseler Sparkasse bei einem Besuch im Kulturtreff in Bad Karlshafen. Aufmerksam geworden war die Kasseler Sparkasse auf die Arbeit des Bürgervereins Bad Karlshafen – Helmarshausen e.V. durch einen Hinweis des Landkreises Kassel. "Es gibt viele Fördermöglichkeiten der öffentlichen Hand und auch von Privaten – wenn sich Vereine oder Kommunen an uns wenden, versuchen wir auf dem Weg zur richtigen Förderadresse zu helfen", erläutert der Kulturbeauftragte des Landkreises Kassel Harald Kühlborn. Für die Aktiven des Bürgervereins und für die Arbeit, die im Kulturtreff geleistet wird, kommt die finanzielle Unterstützung der Kasseler Sparkasse zur rechten Zeit: "Wir haben uns viel vorgenommen und da ist die Förderung ein Ansporn auf dem bisherigen Weg weiter zu machen", freut sich Vereinsvorsitzender Dag Steinchen.

Auf dem Foto sieht man von links nach rechts Wolfhard Ziegler (stellv. Vorsitzender), Ute Bachmann (Beisitzerin im Vorstand), Annedore Steinbrecher (Beisitzerin im Vorstand), Alexandra Polley (Kasseler Sparkasse), Dag Steinbrecher (Vorsitzender) und Alexander Teßmer (Kassenwart).

In den Räumlichkeiten des Kulturtreffs in der Carlstraße in Bad Karlshafen gibt es ein Reparaturcafé, es trifft sich der Näh-Treff, es gibt wechselnde Fotoausstellungen und es werden geflüchtete Menschen beraten. Steinchen: "Unsere Angebote werden gut angenommen und wir sind zu einem festen Bestandteil des kulturellen und sozialen Angebots in Bad Karlshafen geworden.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.