Inhalt anspringen

Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge in Quarantäne

Aktuell 116 erkrankte Menschen im Landkreis Kassel

Landkreis Kassel. Aufgrund eines positiven Covid-19-Tests eines Bewohners hat das Gesundheitsamt Region Kassel für die Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge in Baunatal-Hertingshausen Quarantäne angeordnet. „Bei einem der sechzig Bewohner der Gemeinschaftsunterkunft wurde eine Erkrankung bestätigt“, informiert Andreas Siebert. Da die Menschen in Gemeinschaftsunterkünften auf engem Raum miteinander leben, gelte die Quarantäne für die gesamte Unterkunft. Alle Bewohner der Gemeinschaftsunterkunft würden noch heute auf eine Covid-19-Erkrankung getestet.

Aktuell sind 116 Menschen im Landkreis Kassel an COVID-19 erkrankt. Die Zahl der bestätigten neuen Fälle stieg vom 10. auf den 11. April um 16. „Damit haben wir seit Beginn der Corona-Pandemie 186 Personen mit einer bestätigten Erkrankung, von denen 70 mittlerweile wieder genesen sind“, rechnet Vizelandrat Siebert vor.

Die Zahl der Todesopfer durch den Corona-Virus im Landkreis ist auf sechs gestiegen. „Das Alter der Verstorbenen liegt zwischen 76 und 86 Jahren“, so Siebert. Zwei der Verstorbenen lebten in stationären Seniorenpflegeeinrichtungen. Die Zahl der bestätigten COVID-19-Fälle in Alten- und Pflegeheimen im Landkreis liegt aktuell bei zehn.