Impfzentrum des Landkreises Kassel

Auf Anordnung der Hessischen Landesregierung mussten die Impfzentren in Hessen am 30. September schließen. Ab dem 1. Oktober sollen Impfungen entweder über die niedergelassenen Fachärzte oder im Auftrag der Gesundheitsämter erfolgen. Das Gesundheitsamt Region Kassel hat den Landkreis Kassel beauftragt auch weiter eine Impfmöglichkeit im Impfzentrum Calden anzubieten. Deshalb ist das Impfzentrum ab dem 1. Oktober jeweils Mittwoch von 15.00 Uhr bis 19.00 Uhr geöffnet. Verimpft werden die Impfstoffe von BionTech/Pfizer, Moderna und Johnson & Johnson. Impfungen mit dem Impfstoff AstraZeneca sind nicht mehr möglich.

Sie können ohne Terminvereinbarung zum Impfzentrum kommen. Dieses Angebot gilt auch für Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren; diese Altersgruppe erhält ein Impfangebot mit dem Impfstoff von BionTech/Pfizer.

Die Ständige Impfkommission (StiKo) beim Robert-Koch-Insitut hat ihre Impfempfehlungen für Drittimpfungen aktualisiert. Danach soll folgenden Personen eine Auffrischimpfung angeboten werden:

  • Personen im Alter von ≥ 70 Jahren
  • BewohnerInnen und Betreute in Einrichtungen der Pflege für alte Menschen. Aufgrund des erhöhten Ausbruchspotentials sind hier auch BewohnerInnen im Alter von < 70 Jahren eingeschlossen.
  • Pflegepersonal und andere Tätige mit direktem Kontakt mit den zu Pflegenden in ambulanten, teil- oder vollstationären Einrichtungen der Pflege für (i) alte Menschen oder (ii) für andere Menschen mit einem erhöhten Risiko für schwere COVID-19-Krankheitsverläufe.
  • Personal in medizinischen Einrichtungen mit direktem Patientenkontakt

Die Auffrischimpfung mit einem mRNA-Impfstoff soll frühestens 6 Monate nach Abschluss der Grundimmunisierung erfolgen, unabhängig davon, welcher Impfstoff zuvor verwendet wurde. Bei mRNA-Impfstoffen soll möglichst der bei der Grundimmunisierung verwendete Impfstoff zur Anwendung kommen.

Im Verhältnis zur Anzahl der verabreichten Impfstoffdosen werden in Deutschland die meisten COVID-19-Impfdurchbruchserkrankungen bei Personen beobachtet, die mit der COVID-19 Vaccine Janssen (Johnson & Johnson) geimpft wurden. Weiterhin wurde für den Janssen-Impfstoff im Unterschied zu den anderen zugelassenen Impfstoffen eine vergleichsweise geringe Impfstoffwirksamkeit gegenüber der Delta-Variante beobachtet. Aufgrund des ungenügenden Impfschutzes nach der bislang bei diesem Impfstoff nur einen empfohlenen Impfstoffdosis empfiehlt die STIKO, eine Grundimmunisierung mit der COVID-19 Vaccine Janssen mit einem mRNA-Impfstoff als weitere Dosis zu optimieren. Personen, die bisher eine Impfstoffdosis der COVID-19 Vaccine Janssen erhalten haben, sollen eine zusätzliche mRNA-Impfstoffdosis ab 4 Wochen nach der Janssen-Impfung erhalten.

Für alle Impfungen ist keine Voranmeldung erforderlich. Alle Impfangebote gelten unabhängig von Wohnsitz – es können auch Bürger anderer Landkreise oder der Stadt Kassel in Calden geimpft werden.

Das Angebot der Impfberatung für Schwangere können wir leider ab Oktober nicht mehr aufrecht erhalten.

Falls Sie eine neue Impfbescheinigung benötigen bzw. sich den QR‐Code für einen elektronischen Impfausweis ausdrucken lassen wollen, ist dies zu den Öffnungszeiten des Impfzentrums möglich.


Aktuelle Zahl der bereits geimpften Personen

Aktuell ist das Impfzentrum des Landkreises Kassel aufgrund der Vorgaben der Hessischen Landesregierung nur noch einmal wöchentlich jeweils Mittwoch zwischen 15.00 Uhr und 19.00 Uhr geöffnet. Wir aktualisieren daher die Zahl der geimpften Personen jeden Donnerstag. Im Impfzentrum des Landkreises Kassel und durch die mobilen Impfteams wurden bisher 87.531 Erstimpfungen und 81.584 Zweitimpfungen (Stand 14.10.2021) durchgeführt.

Die Zahl der von niedergelassenen Ärzten im Landkreis Kassel geimpften Personen stellt das Hessische Sozialministerium wöchentlich unter  https://soziales.hessen.de/Corona/Coronaimpfung/Aktuelle-Zahlen (Öffnet in einem neuen Tab) zur Verfügung. Die von Betriebsärzten geimpften Personen werden direkt an das Robert-Koch-Institut (RKI) gemeldet und liegen nicht regional (weder für Hessen noch für den Landkreis) vor. 

So ist der Ablauf im Impfzentrum in Calden

Bitte klicken Sie zum Aktivieren des Inhalts auf den unten stehenden Link. Wir weisen darauf hin, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.

Externe Inhalte freigeben

Fragen und Antworten zur Corona-Impfung

An dieser Stelle finden Sie häufige Fragen und Antworten rund um die Corona-Impfung.

Anfahrt & Lageplan

Das zentrale Impfzentrum für den Landkreis Kassel befindet sich am ehemaligen Flughafen Calden. Mit dem Auto erreichen Sie das Impfzentrum über die Bundesstraße 7.

Bilder vom Impfzentrum