Inhalt anspringen

Soziale Medien freigeben und Widerruf der Datenerfassung durch Matomo

Social-Media-Datenschutz

Der Landkreis Kassel hat keinerlei Einfluss auf die Verarbeitung der Daten durch Facebook, Instagram, Twitter oder YouTube. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass diese Diensteanbieter Ihre Daten nutzen und/oder an Dritte weitergeben. Wenn Sie eines der Kontrollkästchen anklicken und damit die Nutzung dieses Dienstes freigeben, erteilen Sie Ihre Zustimmung Daten an den jeweiligen Betreiber zu übermitteln. Wenn für Sie die Übertragung der Daten in Ordnung ist und Sie diese Plattformen häufig nutzen, können Sie die Aktivierung auch dauerhaft veranlassen, indem Sie auf speichern klicken.

Informationen zum Datenschutz können Sie in den Datenschutzhinweisen auf den Internetseiten der jeweiligen Dienstanbieter nachlesen.

Soziale Medien freigeben

Widerruf der Datenerfassung durch Matomo

Sie können sich entscheiden, ob in Ihrem Browser eindeutige Webanalyse-Cookie abgelegt werden dürfen, um uns die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen. Wenn Sie sich dagegen entscheiden möchten, klicken Sie den folgenden Link, um den Matomo-Deaktivierungs-Cookie in Ihrem Browser abzulegen.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass auch der Matomo (PIWIK)-Deaktivierungs-Cookie dieser Website gelöscht wird, wenn Sie die in Ihrem Browser abgelegten Cookies entfernen. Außerdem müssen Sie, wenn Sie einen anderen Computer oder einen anderen Webbrowser verwenden, die Deaktivierungsprozedur nochmals absolvieren.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.