Begleitetes Fahren ab 17 Jahre

Bitte beachten Sie, dass die Führerscheinstelle des Landkreises Kassel nur für Bürgerinnen und Bürger mit Wohnsitz im Landkreis zuständig ist. Wenn Ihr Wohnsitz in der Stadt Kassel ist, wenden Sie sich bitte an das  Fahrerlaubniswesen der Stadt Kassel (Öffnet in einem neuen Tab).

Beschreibung

Bei Teilnahme am Begleiteten Fahren ab 17 Jahre (BF 17) wird das Mindestalter zum Erwerb der Fahrerlaubnis der Klassen B und BE auf 17 Jahre gesenkt.

 

Nach bestandener Fahrerlaubnisprüfung erhalten die BF 17-Teilnehmer eine Prüfungsbescheinigung. Sie dürfen dann bis zum  18. Geburtstag nur in Begleitung einer hierfür ausdrücklich zugelassenen Person fahren.

Im Zuständigkeitsbereich des Landrates des Landkreises Kassel erfolgt die Antragstellung bei den Gemeinde- bzw. Stadtverwaltungen des Wohnsitzes. Die Antragsvordrucke sind dort vorhanden. Der Antrag wird durch die Gemeinde- bzw. Stadtverwaltung an die Fahrerlaubnisbehörde weitergeleitet.

Anschrift und Öffnungszeiten

Jetzt Termin vereinbaren

Achtung, Einschränkungen aufgrund der aktuellen Situation:

Auf Grund der aktuellen Corona‐Situation bietet die Führerscheinstelle keine offene Sprechzeiten an. Zur Vorsprache ist eine Terminvereinbarung erforderlich. Bitte verzichten Sie bei Terminen wenn möglich auf eine Begleitperson.

Haben Sie Anzeichen von Corona‐Symptomen oder ist bei Ihnen eine Quarantäne angeordnet, verzichten Sie bitte auf eine persönliche Vorsprache und sagen einen evtl. bereits vereinbarten Termin wieder ab.

 zur Terminvereinbarung der Führerscheinstelle (Öffnet in einem neuen Tab)

Alternativ können Sie uns eine E‐Mail mit Ihrem Anliegen und Terminwunsch an  fahrerlaubnisbehoerdelandkreiskasselde senden oder telefonisch unter der Telefonnummer 0561/1003−1799 einen Termin vereinbaren.