Inhalt anspringen

Landes­wett­bewerb „Bau­kultur in Hessen“ startet

Zukunft im ländlichen Raum bauen

Landkreis Kassel/Hessen. Der Landeswettbewerb "Baukultur in Hessen" startet: "In diesem Jahr hat die Landesinitiative im Rahmen der Reihe "ZUSAMMEN GEBAUT" das Motto "Zukunft im ländlichen Raum", informiert Vizelandrat Andreas Siebert. Bis zum 20. August 2019 können private und öffentliche Bauherren, Architekten, Ingenieure, Planer und Unternehmen sich mit ihren Projekten, die einen Beitrag zur Zukunftsfähigkeit von ländlich geprägten Räumen darstellen, bei der Hessen Agentur GmbH bewerben. "Wir freuen uns, dass die Landesinitiative +Baukultur in Hessen den ländlichen Raum entdeckt hat", kommentiert Siebert die Ausschreibung.

Eingereicht werden können fertiggestellte Neubauten, wie auch Umbau- oder Modernisierungsprojekte. Es können auch mehrere Beiträge eingereicht werden. Die Projekte müssen nach dem Jahr 2010 fertiggestellt worden und laufende Projekte müssen bis spätestens Ende 2019 abgeschlossen sein. Die Projekte müssen in Hessen liegen. Die eingereichten Beiträge werden von einer Jury bewertet und im Rahmen einer öffentlichen Preisverleihung wird Anfang des nächsten Jahres die Plakette der Landesinitiative an die ausgewählten Projekte überreicht. An alle Preisträger werden insgesamt 10.000 Euro ausgeschüttet.

"Wir freuen uns, wenn möglichst viele Beiträge aus dem Landkreis Kassel die Chance nutzen, prämiert zu werden", hofft Siebert abschließend auf eine rege Teilnahme aus der Region.

Weitere Informationen zum Wettbewerb gibt es auf der Internetseite www.baukultur-hessen.de sowie bei der HA Hessen Agentur GmbH, Geschäftsstelle der Landesinitiative +Baukultur in Hessen, Xenia Diehl, Konradinerallee 9, 65189 Wiesbaden, Tel.: 0611/95017-8451, Mail: xenia.diehlhessen-agenturde

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.