Termine für den Impfstoff Nuvaxovid buchbar

Calden/Region Kassel. "Nachdem wir jetzt wissen, wann wir den Impfstoff erhalten, haben wir Termine mit dem COVID-19-Impfstoff Nuvaxovid® der Firma Novavax zur Buchung in unserer Buchungsportal  www.landkreiskassel.de (Öffnet in einem neuen Tab) eingestellt", informiert Landrat Andreas Siebert. Dieser Impfstoff wird nach den Vorgaben des Hessischen Sozialministerums nur an Personal im Gesundheitswesen und in Pflegeeinrichtungen verimpft. Deshalb muss auf jeden Fall zum Impftermin neben Personalausweis, Krankenversicherungskarte und FFP2-Maske auch die Bescheinigung des jeweiligen Arbeitgebers, dass man im medizinischen Bereich tätig ist, mitgebracht werden.

Vorgesehen sind zwei Impfungen im Abstand von mindestens drei Wochen. Die Anwendung von Nuvaxovid® während der Schwangerschaft und Stillzeit wird zum jetzigen Zeitpunkt nicht empfohlen. Der Impfstoff Nuvaxovid® ist nur für Personen freigegeben, die bisher noch keine Impfung erhalten haben und auch nicht genesen sind. Als Zweitimpfstoff zum Beispiel nach einer Erstimpfung mit dem Impfstoff von Johnson&Johnson darf der Impfstoff nicht genutzt werden. Weitere Informationen über den Personenkreis, der den Impfstoff Nuvaxovid nutzen kann, gibt es auf der Internetseite  www.landkreiskassel.de im Bereich Impfzentrum Landkreis Kassel. Wegen der beschränkten Verfügbarkeit des Impfstoffs stehen Termine für den Impfstoff Nuvaxovid® von Novavax nur am 2. und 23. März zur Verfügung. Siebert: "Sobald wir mehr Impfstoff zur Verfügung haben, werden wir weitere Termine einstellen".