Inhalt anspringen

Palisadenwand in Hombressen wird saniert

Vollsperrung für fünf Wochen notwendig

Hofgeismar. Die Palisadenwand am Ortseingang Hombressen an der Kreisstraße 53 aus Richtung Udenhausen wird saniert. "Die Stützwände müssen erneuert werden, da die dort genutzten Holzpalisaden in die Jahre gekommen sind", berichtet Kreispressesprecher Harald Kühlborn. Die Palisadenwand ist knapp 30 Jahre alt und weist eine Reihe von Schäden auf.

Da die Fahrbahnbreite der Kreisstraße an dieser Stelle gering ist, erfordert die Sanierung aus arbeitssicherheitstechnischen Gründen ab dem 16. September eine Vollsperrung zwischen der Straße "Eichenweg" und der Einmündung "Schildbusch". Anliegerverkehr und Rettungswege sind trotz der Sperrung gewährleistet. Eine innerörtliche Umleitungsstrecke ist eingerichtet. Der Landkreis und Hessen Mobil bitten die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Einschränkungen.

Die rund 143.000 Euro teuren Sanierungsarbeiten dauern bis Mitte Oktober. Mit den Arbeiten wurde ein Unternehmen aus Hann. Münden beauftragt.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.