Inhalt anspringen

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr!

Landrat Uwe Schmidt (re.) und Erster Kreisbeigeordneter Andreas Siebert (li.)

„Liebe Bürgerinnen und Bürger, 

das Jahr 2020 neigt sich dem Ende zu. Ein Jahr, das über weite Strecken geprägt war durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie, mit den daraus folgenden Einschränkungen und Unsicherheiten sowie auch den Sorgen um die Gesundheit. 

Viele liebgewonnene Feste und Veranstaltungen im Landkreis mussten abgesagt werden. Fröhliche Zusammenkünfte waren unter Coronabedingungen nur sehr eingeschränkt möglich. Gleichzeitig war es sehr erfreulich zu beobachten, wie viele Menschen sich gegenseitig unterstützt haben. Ganz herzlich bedanken möchten wir uns daher bei den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern in den zahlreichen Vereinen und Verbänden, Feuerwehren, Kirchen sowie in der Kultur- Jugend- und Seniorenarbeit. 

Jeden von uns hat uns das Virus vor neue Herausforderungen gestellt. Sei es im Beruf oder im Privatleben. Es galt, sich immer wieder flexibel auf die schwer vorhersehbare Situation einzustellen, umzudenken und neue Wege zu gehen. Für das Engagement und die Bereitschaft, sich diesen Herausforderungen zu stellen, danken wir Ihnen ebenfalls ganz herzlich.

Leider wird uns die Corona-Pandemie auch im neuen Jahr begleiten. Wir alle sind daher aufgefordert, auch weiterhin zusammenzuhalten und persönliche Bedürfnisse zuweilen zugunsten der Gemeinschaft zurückzustellen. Mit der Entwicklung von Impfstoffen und der Einrichtung unseres Impfzentrums verbindet sich die ermutigende Hoffnung, dass wir bald effektiver gegen die Ausbreitung des Virus vorgehen können. 

Lassen Sie uns daher auch im neuen Jahr mit Gemeinsinn, Zuversicht und Mut an die vor uns liegenden Aufgaben herangehen. 

Wir wünschen Ihnen friedvolle und erholsame Weihnachtstage sowie einen „guten Rutsch“ ins neue Jahr. 

Bitte bleiben Sie gesund! 

Uwe Schmidt, Landrat  und Andreas Siebert, Erster Kreisbeigeordneter