Inhalt anspringen

„Digitaler Frühling“ bei der Volkshochschule

Interessierte erhalten 1. bis 7. März einen kostenfreien Einblick in verschiedene Onlineangebote

Landkreis Kassel. Präsenzveranstaltungen sind bei der Volkshochschule Region Kassel derzeit nicht möglich. Stattdessen wurde eine Vielzahl verschiedener Onlinekurse und Onlineseminare entwickelt, um den Interessierten in Stadt und Landkreis weiterhin ein vielfältiges, kommunales Bildungsangebot bieten zu können. 

Das vhs-Maskottchen Waschbär „Wolke“

Mit der Aktion „Digitaler Frühling“ vom 1. bis 7. März will die vhs nun noch mehr Menschen motivieren, sich auf das Onlinelernen einzulassen. Das Spektrum der kostenfreien Angebote umfasst dabei Französisch, Italienisch, Malen und Zeichnen, Schreibwerkstatt, Kunstgeschichte, EDV, Yoga und Qigong, Zumba, Pilates und vieles mehr. Ein Überblick findet sich auf der Internetseite  www.vhs-region-kassel.de

Für die Teilnahme an den Onlineangeboten wird ein PC, Notebook oder Tablet mit einer stabilen Internetverbindung benötigt. Die heutigen Geräte verfügen in der Regel über eingebaute Lautsprecher und Kamera. Die Zugangsdaten werden nach Anmeldeschluss per E-Mail übermittelt. 

Nicht nur vor dem Hintergrund der strikten Kontaktbeschränkungen stellen reine Onlineformate eine gute Alternative und Ergänzung dar. „Auch über die Pandemie hinaus ist es unser Ziel, die Onlineangebote dauerhaft in unser Programm zu implementieren“ sagt vhs-Leiterin Katharina Seewald. „Dennoch sehnen auch wir uns natürlich nach etwas Normalität, und danach unsere Teilnehmenden wieder persönlich in Präsenz begrüßen zu dürfen“, ergänzt Seewald.

Anmeldung zu den kostenfreien Angeboten im Rahmen der Aktionswoche über  www.vhs-region-kassel.de oder telefonisch unter 0561-10031681. Ergänzend gibt es auch eine online durchgeführte Bildungsberatung, die auf einem sicheren Server als Zweier-Videokonferenz stattfindet. Informationen und Termine hierzu erhalten Interessierte unter  www.bildungsberatung-region-kassel.de