Inhalt anspringen

Der Landkreis Kassel

Hier zwischen Kaufunger Wald, Reinhardswald und Habichtswald haben die Brüder Grimm vor gut 200 Jahren die Märchen gesammelt, die heute als Kinder- und Hausmärchen zu den meistgelesenen, meistübersetzten und meistillustrierten Büchern der Weltliteratur gehören.

Eine Region mitten in Europa

Mittlerweile leben rund 237.000 Menschen im Kreis Kassel, mit der Stadt Kassel kommen noch einmal 205.000 dazu. Die gemeinsame Region von Stadt und Kreis liegt nicht nur geographisch günstig mitten in Deutschland und damit auch mitten in Europa, sondern sie ist auch schnell zu erreichen. Vom ICE-Bahnhof Kassel- Wilhelmshöhe nach Hamburg oder Berlin sind es wenig mehr als zwei Stunden, in Frankfurt ist man in eineinhalb und in München in dreieinhalb Stunden. Zu den gut ausgebauten Verkehrsverbindungen zählen weiterhin die Autobahn 7, die vom Norden Deutschlands nach Süden führt, und die Autobahn 44 ins Ruhrgebiet. Mit dem sogenannten Lückenschluss zwischen Kassel und Erfurt wurde zwischenzeitlich begonnen. Mit dem Ausbau des Flughafens Kassel-Calden zu einem leistungsfähigen Regionalflughafen wird eine weitere Verkehrsverbindung hinzukommen. Die Mittelpunktlage der Wirtschaftsregion Kassel wird durch das Zusammenwachsen der Europäischen Union erhebliche Bedeutung erfahren.

Das größte Unternehmen in der Region ist das Volkswagenwerk in Baunatal mit 16.500 Beschäftigten.
Gleich nebenan steht das Zentrale Ersatzteillager des Volkswagenkonzerns (OTC), aus dem die benötigten Fahrzeugteile für mehr als 42 Millionen Autos in praktisch alle Länder dieser Erde versandt werden. Fahrzeugbau und Mobilität gehören zu den anerkannten Kompetenzen der gemeinsamen Wirtschaftsregion, daneben aber auch die relativ neue Umwelt- und Energietechnik mit zahlreichen mittelständischen Unternehmen.

Weitere Informationen und Broschüren

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.