Inhalt anspringen

Langjähriger Kreispolitiker Arno Meißner gestorben

Langjähriger Kreispolitiker Arno Meißner gestorben

Fuldabrück/Landkreis Kassel. Der langjährige Kreispolitiker des Landkreises Kassel Arno Meißner ist im Alter von 75 Jahren in Fuldabrück verstorben. "Arno Meißner war von April 1985 bis April 2016 Mitglied des Kreistages und von Dezember 1996 bis März 2011 Vorsitzender der CDU-Fraktion im Kreistag. Seit April 2016 war er Mitglied des Kreisausschusses. Arno Meißner hat an den unterschiedlichsten Stellen in der Kreispolitik die Entwicklung unserer Region mitgeprägt", würdigt Landrat Uwe Schmidt den Verstorbenen. Für seine Verdienste hat Meißner das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland erhalten.

Meißner, der 1945 in Bad Karlshafen geboren wurde, begann seine berufliche Laufbahn nach einer Ausbildung zum Maschinenschlosser und dem Erwerb der Lehrbefähigung in musisch-technischen Fächern zuerst als Fachlehrer, um dann nach dem Ablegen der Staatsprüfungen für das Lehramt an Grundschulen Schulleiter einer Grundschule zu werden. 2003 wurde er Direktor des Staatlichen Schulamts für den Landkreis Hersfeld-Rotenburg.

Im April 1985 begann Meißner seine ehrenamtliche politische Tätigkeit im Kreistag des Landkreises Kassel. Er war acht Jahre Mitglied des Ausschusses für Schulwesen, Kultur und Erwachsenenbildung sowie der Schulkommission. 1993 wechselte er in den Haupt- und Finanzausschuss und war von 2011 bis 2016 dessen Vorsitzender. Von Dezember 1996 bis März 2011 war er Vorsitzender der CDU-Kreistagsfraktion. Ab Juni 1989 war Meißner Mitglied des Verwaltungsrats der Kasseler Sparkasse, von 1993 bis 2006 Mitglied der Verbandsversammlung des Zweckverbandes Raum Kassel und von 1997 bis 2006 Mitglied der Regionalversammlung der Planungsregion Nordhessen beim Regierungspräsidium Kassel. Von 2001 bis 2011 saß er im Beirat der Flughafen Kassel GmbH. Seit 2016 war Meißner Mitglied der Betriebskommission des Eigenbetriebs Jugend- und Freizeiteinrichtungen. Auch in seiner Heimatgemeinde war Meißner politisch aktiv: 27 Jahre war er in Fuldabrück Gemeindevertreter.

Das besondere Engagement Arno Meißners lag "in den Bereichen Bildung und Finanzen und ich habe ihn in meiner Amtszeit sowohl im Kreistag wie auch im Kreisausschuss als verlässlichen und fairen Partner für die Interessen der Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Kassel kennenlernen dürfen", betont Landrat Schmidt.