Inhalt anspringen

Freiwilligenzentrum lädt zum lockeren Kennenlernen

„3x3-Matching-Veranstaltung“ am 11. August im Kasseler Kreishaus

Landkreis Kassel. Seit 2016 bringt das Freiwilligenzentrum Region Kassel Geflüchtete und sich einheimisch fühlende Menschen zusammen. Im Rahmen von sogenannten „3x3-Matching-Veranstaltungen“ haben Interessierte die Möglichkeit sich kennenzulernen und bei gegenseitiger Sympathie, ein erstes gemeinsames Treffen zu vereinbaren. Jetzt ist es wieder soweit: Interessierte treffen sich am Dienstag, den 11. August ab 17 Uhr im „Kleinen Sitzungssaal“ im Kasseler Kreishaus, Wilhelmshöher Allee 19-21.  

„Wir freuen uns darauf, zum zweiten Mal zu Gast beim Landkreis sein zu dürfen und hoffen es finden sich wieder nette Menschen, die Interesse daran haben, Menschen und deren Kulturen kennenzulernen“, betont Frank Gerhold vom Freiwilligenzentrum. Entsteht eine Patenschaft, verabreden sich die Beteiligten drei Mal für drei Stunden. „Der Fokus liegt dabei auf der gemeinsamen Freizeitgestaltung. Man entscheidet gemeinsam, was während der Treffen passieren soll“, so Gerhold. „Von Spazierengehen, über Kaffee trinken, den gemeinsamen Besuch von Kulturveranstaltungen, bis hin zu Sport oder auch kochen - ist alles möglich. Aber bitte keine Behördengänge.“ Gerne können auch ganze Familien eine Patenschaft mit einer anderen Familie eingehen. Das Team des Freiwilligenzentrums begleitet die Teilnehmer professionell und ist fester Ansprechpartner bei Fragen, Anregungen oder Unstimmigkeiten.
 
Haben Sie noch Fragen? Oder möchten Sie gerne mitmachen?

Für Infos und Anmeldung zum Matching-Treffen am 11. August schicken Sie bitte eine E- Mail an: 3x3freiwilligenzentrumkasselde. Oder melden Sie sich telefonisch an, unter Telefon: 0561- 81644-330.